HD+

FAQ

Wir stellen uns vor

Die HD PLUS GmbH ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von SES, einem weltweit führenden Satellitenbetreiber mit einer Flotte von über 50 Satelliten. Seit 2009 arbeiten wir mit großer Leidenschaft an unserer Vision, immer mehr Satelliten-TV-Haushalten ein zusätzliches Programmangebot in hochauflösender Qualität zugänglich zu machen – sowohl in HD als auch in Ultra HD. Empfangbar ist das Programmangebot in Deutschland über das Astra Satellitensystem.

Mit HD+ sehen TV-Fans neben 40 meist öffentlich-rechtlichen frei empfangbaren HD-Angeboten zusätzlich 23 der größten Privatsender in HD-Qualität. Und nur mit HD+ sehen Zuschauer mit entsprechender technischer Ausstattung die drei UHD-Sender RTL UHD, Travelxp 4k und UHD1 by HD+. RTL UHD zeigt neben allen Rennen der Formel 1 auch alle Qualifikationsspiele der Fußballnationalmannschaft, Serienhighlights wie “Sankt Maik” oder Shows wie “Deutschland sucht den Superstar” in ultra-brillanter Qualität. Travelxp 4k ist der weltweit erste Reisesender, der seine Programme in Ultra HD HDR produziert und ausstrahlt. UHD1 by HD+ ist einer der ersten 24/7 Demokanäle für Ultra HD.

Außerdem können Zuschauer mit dem zusätzlich verfügbaren Eurosport-Paket alle Bundesliga-Spiele am Freitag, Montag und Sonntagmittag sowie weitere Sport-Highlights live in HD-Qualität erleben. Entweder über Satellit für den großen Bildschirm mit Eurosport 2 HD Xtra oder mit dem Eurosport Player. Neben den Bundesliga-Spielen am Freitag, Montag und Sonntagmittag und der Relegation umfasst das Angebot weitere Sporthighlights wie Grand Slam Tennis, internationalen Radsport oder Motorsport.

Einfacher Empfang für vielfältige Bilderlebnisse

Um HD+ nutzen zu können, benötigen Zuschauer, die ihr Programm über Satellit empfangen, lediglich ein HD-fähiges TV-Gerät sowie einen HD+ Receiver, ein HD+ Modul, einen HD+ TVkey oder ein Sky-Abonnement mit HD+. Bei neuen TV-Geräten von Samsung und Panasonic bietet die integrierte HD+ Komfort-Funktion den Neustart von laufenden Sendungen, Zugriff auf Mediatheken und einen innovativen TV-Guide. Nach einer sechsmonatigen, kostenlosen Testphase entscheiden allein unsere Nutzer, ob sie unser Angebot weiter genießen wollen. Dafür stehen ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung: Zum Beispiel mit dem bequemen, monatlich kündbaren Abonnement gegen eine technische Servicepauschale von monatlich 5,75 Euro. Daneben können unsere Kunden im Fachhandel entweder eine Verlängerung für 12 Monate erwerben oder eine neue Karte kaufen.

HD+ Nutzer können das Eurosport-Paket für monatlich 5,- Euro (im Abonnement) zu ihrem HD+ Sender-Paket dazu buchen oder - das HD+ Sender- und Eurosport-Paket mit einer Einmalzahlung für 12 Monate erwerben.

HD+ als Arbeitgeber

Bei HD PLUS arbeiten zurzeit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir neben der beschriebenen Start-up-Mentalität zudem auch die Vorzüge eines etablierten Tochterunternehmens in einem international erfolgreichen Konzern. Fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten nicht nur das Erwartbare, also zum Beispiel ein – modellabhängig – kostenloses oder deutlich vergünstigtes HD+ Empfangsgerät, sondern auf Wunsch auch einen Sky-Zugang und Essensschecks.

1/6

Die Geschäftsführung

Wilfried Urner

Vorsitzender der Geschäftsführung

Wilfried Urner, geboren 1961 in Rielasingen, ist Mitglied des Managements von SES Video, einer der beiden Business Units des weltweit führenden Satellitenbetreibers SES S.A. Nach seinem Studium an der Albrecht-Ludwigs-Universität Freiburg war der Diplom-Volkswirt von 1994 bis 2002 bei der Kirch Gruppe in unterschiedlichen Funktionen beschäftigt. Dort leitete er zuletzt mehrere Jahre lang als Geschäftsführer die BetaDigital Gesellschaft für digitale Fernsehdienste mbH, die seit April 2012 unter dem Namen SES Platform Services GmbH firmierte und wiederum der Vorläufer der heutigen MX1 war. Im Oktober 2017 wurde Wilfried Urner zum CEO von MX1 berufen. Bereits seit Mai 2009 fungiert Wilfried Urner als CEO der HD PLUS GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von SES.


Georges Agnes

Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung

Georges Agnes, geboren 1969 in Luxemburg, absolvierte sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Panthéon-Sorbonne in Paris und der London School of Economics. Agnes ist bereits seit 1996 für die SES Gruppe in unterschiedlichen Funktionen tätig, unter anderem in den Bereichen Business Development und Corporate Development. Von 2002 bis Juni 2007 war er als Vice President Business Development bei SES ASTRA hauptverantwortlich für die strategischen Entwicklungen des Bereichs Service Development. Seit 2007 ist Georges Agnes Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung der HD PLUS GmbH.


Timo Schneckenburger

Geschäftsführer Marketing und Vertrieb

Timo Schneckenburger, geboren 1973 in München, absolvierte sein Studium der Betriebswirtschaftslehre von 1993 bis 1998 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Von 1998 bis 2000 war Schneckenburger Marketing Manager im Bereich Internationale Vertriebsstrategie der BMW Group. 2000 kam der Diplom-Kaufmann zum Mobilfunkunternehmen O2 als Persönlicher Referent des COO. Von 2001 bis 2004 war er in leitenden vertrieblichen Funktionen tätig bevor er 2004 als Vice President Marketing für sämtliche Marketingaktivitäten von O2 verantwortlich zeichnete. Seit 2009 ist Timo Schneckenburger Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der HD PLUS GmbH.