HD+

FAQ

19.12.2019

Formel 1 setzt 2020 auf 2019er Pirelli-Reifen

Berlin (SID) - Die Formel 1 verzichtet 2020 auf neue Reifen und setzt stattdessen auf die aus der abgelaufenen Saison bekannten Pirelli-Pneus. Das gab der Motorsport-Weltverband FIA am Dienstag bekannt. Die vom italienischen Hersteller entwickelten Reifen für 2020 kommen damit nicht zum Einsatz. Die Entscheidung der Rennställe wurde laut FIA einstimmig getroffen.

Die Erkenntnisse aus den Analysen sollen in die weitere Entwicklung der Reifen einfließen. Neue Reifen an den Boliden werden damit erst in der Saison 2021 zu sehen sein, wenn die Formel 1 von derzeit 13 auf 18-Zoll-Räder umstellt.

Die aktuellsten News

Brandaktuell & wissenswert

26.02.2020

Mario Andretti wird 80: Weltmeister, Indy-Sieger, Rennsport-Patriarch

Mario Andretti, Formel-1-Weltmeister von 1978 und viermaliger IndyCar-Serien-Gewinner, feiert seinen 80. Geburtstag.

26.02.2020

Coronavirus: Formel-1-Debüt in Vietnam droht keine Absage

Im Gegensatz zum China-GP droht dem Debüt der Formel 1 am 5. April in Vietnam offenbar keine Absage wegen des weiter grassierenden Coronavirus.

26.02.2020

Mit dem W11 auf Schumachers Spuren: Mercedes präsentiert neuen Silberpfeil

Das Werksteam von Mercedes will mit dem W11 die Geschichtsbücher der Formel 1 umschreiben.