HD+

FAQ

16.12.2019

Hamilton und Valentino Rossi tauschen ihre Fahrzeuge

Köln (SID) - Der sechsmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und der neunmalige Motorrad-Champion Valentino Rossi tauschen für Testfahrten ihre Arbeitsgeräte. In Valencia steigt Hamilton am Montag erstmals auf Rossis Yamaha M1, Rossi nimmt seinerseits in Hamiltons Silberpfeil Platz. Das berichtet der Corriere dello Sport.

Rossi postete auf Instagram ein Bild, auf dem zu sehen ist, wie der Mercedes-Autositz an ihn angepasst wird. "Ich denke, dass Lewis und ich bald Spaß haben werden", schrieb Rossi. Zuletzt hatte der "Dottore" 2010 in Barcelona einen Ferrari-Boliden getestet. 2006 hatte Rossi Michael Schumachers Ferrari gefahren. Gerüchte über einen möglichen Einstieg Rossis in die Formel 1 hatten sich nie konkretisiert.

Rossis Post erwiderte Hamilton auf Instagram mit einem Foto, in dem er Rossi vor dessen Yamaha die Hand schüttelt. "Ich freue mich darauf, mit einer Legende wie Valentino Rossi das Fahrzeug zu tauschen", schrieb der Brite.

Die aktuellsten News

Brandaktuell & wissenswert

28.09.2020

Das Formel-1-Reife(n)zeugnis des SID: Sotschi

Er will niemals in die Lage kommen, nicht mehr sehr gut, sondern nur noch gut zu sein. Das hat Mercedes-Teamchef Toto Wolff in Sotschi gesagt.

28.09.2020

Das SID-Kalenderblatt am 28. September: Rudolf Caracciola stirbt im Alter von 58 Jahren

In seiner Geburtsstadt Remagen schaut Rudolf Caracciola bis heute auf den Rhein.

27.09.2020

Weltverband zieht Strafpunkte gegen Hamilton zurück

Keine Strafpunkte für Lewis Hamilton, aber 50.000 Euro Geldbuße für sein Mercedes-Team.