HD+

FAQ

10.12.2019

RTL-Fazit der Saison 2019: Vier Millionen TV-Fans im Schnitt

Köln (SID) - Durchschnittlich haben 4,05 Millionen Formel-1-Fans die 21 Rennen der Saison 2019 bei RTL verfolgt. Im Vergleich zum Vorjahr sind das knapp 500.000 Zuschauer weniger. "Anders als 2018, als wir die uneingeschränkt exklusiven Übertragungsrechte hatten, mussten wir wieder ein kleines Stück vom Formel-1-Kuchen abgeben", sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe: "Die Zuschauer, die uns fehlen, sind ins Pay-TV gegangen." Neben RTL besitzt Sky die Rechte für den deutschen Markt.

Dennoch sei "das Zuschauerinteresse an der Formel 1 ungebrochen und nach wie vor auf einem hohen Niveau", sagte Loppe: "In Anbetracht der sportlichen Dramaturgie der Saison mit der unerwartet großen Dominanz von Mercedes besonders in der ersten Saisonhälfte und einer deutlichen Führung von Weltmeister Lewis Hamilton schon zur Sommerpause sind wir mit den Quoten 2019 zufrieden."

Der Grand Prix mit den meisten TV-Zuschauern 2019 war der Große Preis von Deutschland Ende Juli in Hockenheim, damals saßen im Schnitt 5,38 Millionen Menschen vor dem TV. Das Finale am Sonntag in Abu Dhabi lockte noch einmal 3,26 Millionen an die Bildschirme. RTL und Sky übertragen auch die 22 WM-Läufe 2020 live.

Die aktuellsten News

Brandaktuell & wissenswert

09.08.2020

Formel 1: Verstappen schlägt das Mercedes-Duo

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat die Siegesserie von Mercedes durchbrochen und den Jubiläums-Grand-Prix der Formel 1 gewonnen.

09.08.2020

Formel 1: Vettel dreht sich in erster Kurve und fällt weit zurück

In der ersten Kurve des Jubiläums-Grand-Prix in Silverstone leistete sich Vettel einen Dreher und fiel von Startplatz elf auf den 20. Rang zurück.

09.08.2020

Racing-Point-Boss Stroll teilt aus: "Schlechter Sportsgeist"

Racing-Point-Mitbesitzer Lawrence Stroll hat wegen der Anschuldigungen in der Kopier-Affäre gegen seinen Rennstall zu einem Rundumschlag ausgeholt.