HD+

FAQ

14.12.2018

Spektakulärer Unfall von Hülkenberg in der ersten Runde von Abu Dhabi

Abu Dhabi (SID) - Ein spektakulärer Überschlag von Renault-Fahrer Nico Hülkenberg nach einer Kollision mit dem Haas von Romain Grosjean hat den Start zum Großen Preis von Abu Dhabi überlagert. Hülkenbergs Renault blieb kopfüber liegen, der Fahrer hing in den Sicherheitsgurten, gab aber schnell Entwarnung. "Ich hänge hier wie eine Kuh, ich kann nichts machen", sagte Hülkenberg via Boxenfunk. Sobald das Auto wieder auf den Rädern stand, stieg der Emmericher sofort aus.

Nach drei von 55 Runden führte Weltmeister Lewis Hamilton vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas und den beiden Ferrari-Fahrern Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen. Zunächst fuhren alle hinter dem Safety Car her, das nach dem Hülkenberg-Unfall sofort auf die Strecke gekommen war.

Die aktuellsten News

Brandaktuell & wissenswert

25.05.2019

Leclerc nach frühem Quali-Aus wütend: "Verlange Erklärungen"

Ein wütender Charles Leclerc hat nach dem verpatzten Qualifying beim Großen Preis von Monaco erhöhten Redebedarf mit seinem Ferrari-Team.

25.05.2019

Hamilton holt Pole in Monaco vor Bottas und Verstappen

Weltmeister Lewis Hamilton steht beim Start zum Großen Preis von Monaco am Sonntag (15.10 Uhr/Sky und RTL) auf der Pole Position.

25.05.2019

Vettel mit Aufhängungsschaden im dritten Monaco-Training - keine Strafe für Leclerc

Sebastian Vettel verbremste sich im dritten freien Training vor dem Großen Preis von Monaco und crashte mit seinem Ferrari in die Streckenbegrenzung.